Das „Zehntel“ in Hamburg, viele Schüler der Theodor-Heuss-Schule laufen Marathon

Schon im vergangen Jahr fuhren einige Schüler der THS nach Hamburg, um die Strecke von 4,2195 Kilometern zu bewältigen.

Am 29. April diesen Jahres waren sage und schreibe 43 Läufer und Läuferinnen von Klasse 5-10 am Start.
Begleitet wurden die Läufer von den Sportlehrkräften Andreja Süß, Benjamin Rössler, Carola Gruchatka-Denien und dem Direktor Lühr Klee.

Die Teilnahme ist auch in diesem Jahr nur aufgrund von Spenden möglich gewesen. Die Stiftung für Jugen und Sport der Rotenburger Stadtwerke sponserte die Busfahrt und der Förderverein der THS bezahlte die Startgebühren. Ohne diese finanziellen Stützen hätten viele Schüler/innen nicht am Großevent teilnehmen können. Auch eine Spende der Kreissparkasse Rotenburg sorgte für das nötige Outfit. Dank der knallroten T-Shirts konnten alle Zuschauer die Läufer/innen der THS gut erkennen und bejubeln. Bis auf eine Verletzung haben alle Schüler die Laufstrecke geschafft und gute Ergebnisse erzielt. Die Schüler/innen waren begeistert von der tollen Atmosphäre, den jubelnden Zuschauern und dem guten Wetter. Für viele war es das erste Mal, dass sie die Stadt Hamburg gesehen haben.

Ein rundum gelungenes Ergebnis hat den Schüler/innen der THS einen tollen Tag beschert.

Als Sportlehrer sind wir unsagbar stolz auf jeden Einzelnen.